Torsten Herbst - Neue Kraft für Sachsen
Herbst Torsten Herbst - Neue Kraft für Sachsen
mailDrucker

Meldungen

Wir werden weiter für den Freistaat Sachsen werben, während SPD ihn schlechtredet

(13.06.2012) "Es ist ein Fakt, den man einfach zur Kenntnis nehmen muss: Sachsen steht heute besser da als zu Zeiten, in denen die SPD an der Staatsregierung beteiligt war.  ... mehr

Erfolgsmodell "BID" wird auch sächsische Innenstädte stärken

(13.06.2012) "Trotz vieler aufwändig sanierter Stadtzentren fällt es dem Handel in Innenstädten und Stadtteilzentren immer schwerer, sich gegen Einkaufszentren auf der 'grünen Wiese' zu behaupten.  ... mehr

Bahngipfel bringt nur etwas, wenn Grube mit verlässlichen Angeboten im Gepäck anreist

(05.06.2012) "Im Fernverkehr der Deutschen Bahn spielt Sachsen kaum eine Rolle, die Anbindung ist völlig unbefriedigend.  ... mehr

Landesverkehrsplan setzt mit Schwerpunkten Straßenerhalt und Lückenschließung richtige Prioritäten

(08.05.2012) "Eine intakte und leistungsfähige Infrastruktur ist einer der entscheidenden Faktoren, die zu Leistungsfähigkeit, Lebensqualität und wirtschaftlicher Entwicklung einer Region beitragen.  ... mehr

Wettbewerb auf der Schiene und gemeinsamer Einsatz im Bund für bessere Fernverkehrsanbindung Sachsens nötig

(04.04.2012) „Die Fernverkehrsanbindung Sachsens per Schiene ist derzeit völlig unbefriedigend. Ganz gleich, ob es um die fehlende Anbindung einer Großstadt wie Chemnitz geht, ein Mittelzentrum wie Görlitz ohne InterCity-Halt oder die schlechte Anbindung Dresdens.  ... mehr

Erfolgsrezept schwarz-gelber Arbeitsmarktpolitik ist Konzentration auf ersten Arbeitsmarkt

(03.04.2012) "Sachsen entwickelt sich beeindruckend, das schlägt sich auch den Zahlen des Arbeitsmarktes nieder: Die Arbeitslosenquote ist auf derzeit 10,8 Prozent gesunken. Es gibt damit 23.000 Arbeitslose weniger als im März vergangenen Jahres.  ... mehr

Bayerisch-sächsische Bewerbung für Elektromobilität war richtige Entscheidung

(03.04.2012) "Mit Bayern und Sachsen arbeiten zwei starke Partner bei einem echten Zukunftsthema zusammen, denn in beiden Ländern sind die technologischen und industriellen Voraussetzungen für Elektromobilität hervorragend.  ... mehr

Verbot von Heizpilzen wäre überzogene Öko-Zwangsmaßname zu Lasten der Gastronomen und Kunden

(02.04.2012) "Wieder einmal droht in der Leipziger Umweltpolitik eine völlig überzogene Öko-Zwangsmaßnahme. Ein Verbot von Heizpilzen ist wie die Umweltzone ein wirkungsloses Symbol - wieder zur Freude linksgrüner Klimahysteriker und diesmal zu Lasten der Gastronomen und Kunden in der Messestadt. ... mehr

Erfolgreiche Vermittlung von Schlecker-Mitarbeitern steht im Vordergrund

(28.03.2012) "Der Verlust eines jeden einzelnen Arbeitsplatzes ist für die Betroffenen und ihre Familien schmerzlich. Daher muss es oberstes Ziel sein, dass ehemalige Schlecker-Mitarbeiter schnell wieder einen neuen Job bekommen.  ... mehr

Forderung nach Windkraftanlagen in Dresden ist absurde Idee

(25.03.2012) "Die Forderung, eine einzigartige barocke Kulturstadt wie Dresden mit Windkraftanlagen zu verspargeln, ist eine völlig absurde Idee.  ... mehr

Archiv