Torsten Herbst

Mehr als die Hälfte der Fernzüge der Deutschen Bahn nicht völlig funktionsfähig

Die Zahl der völlig funktionsfähigen Fernzüge der Deutschen Bahn AG stagniert im ersten Halbjahr 2019 weiterhin auf niedrigem Niveau. Während im Januar 2019 nur 39 Prozent aller Fernzüge völlig funktionsfähig waren, sank diese Zahl bis Juni 2019 leicht auf 38 Prozent. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor. Dazu erklärt der FDP-Bundestagsabgeordnete und Obmann im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages, Torsten Herbst:

„Dass weiterhin mehr als jeder zweite Fernzug mit Defekten unterwegs ist, zeigt, dass die Deutschen Bahn AG ihren eigenen Qualitätsanspruch nicht erfüllen kann. Gesperrte Toiletten, defekte Türen und Steckdosen oder ausgefallene Bistrotechnik - das alles ist für Reisende ein echtes Ärgernis. Wer mehr Fahrgäste für die Schiene begeistern will, muss endlich dafür sorgen, dass die Instandsetzung der Fernzüge besser funktioniert. Trotz des Brandbriefes von Bahn-Chef Lutz vor gut einem Jahr tut sich bei der Qualität der Züge bis heute viel zu wenig. Der Bahn-Vorstand bleibt weiterhin echte Reformen schuldig. Und auch die Bundesregierung muss als Eigentümer ihre Aufsicht über die Deutschen Bahn endlich konsequenter wahrnehmen.“

Antwort der Bunderegieurng